Unsere Veranstaltungen

Image principale / Bild
Image / Bild
Farbiges Grafikelement des Zukunftswerk
Légende
Foto: Deutsch-Französisches Zukunftswerk
Contenu / Inhalt
Texte / Text

Hier finden Sie alle Fakten, Daten und Anmeldungsmöglichkeiten für unsere anstehenden Veranstaltungen.

Titre / Titel

Unsere kommenden drei Dialoge

Contenus des colonnes / Inhalt des Säules
29.02.2024 | 10:00 bis 12:00 Uhr
Description / Beschreibung

Privateigentümer:innen von Gebäuden in die Zielgerade bringen: Innovative Ansätze zur Beschleunigung der energetischen Sanierung

Wie kann ich mein Haus oder meine Wohnung sanieren? An wen kann ich mich richten, um beraten zu werden, welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es und wie finde ich qualifizierte Fachkräfte? Diese sind nur einige der Fragen, die sich Hausbesitzer:innen auf dem Weg der energetischen Sanierung ihrer Gebäude stellen.

Kommunen spielen eine entscheidende Rolle bei der Erreichung der notwendigen Sanierungsrate, die zur Erfüllung der festgelegten Klimaziele erforderlich ist. Eine effektive Begleitung von Privateigentümer:innen ist dabei von großer Bedeutung, um sie für eine Sanierung zu mobilisieren und sie bei der Bewältigung potenzieller Hürden zu unterstützen.

In diesem Dialog werden Kommunen aus Deutschland und Frankreich ihre Strategien vorstellen, wie sie Eigentümer:innen auf dem Weg der Sanierung begleiten. Unter anderem werden wir von der Kooperation mit und Vermittlung von qualifizierten Fachkräften in Brest erfahren, sowie von kreativen Ansätzen der aufsuchenden Beratung in Ludwigsburg. Sie sollen als Inspirationsquelle dienen und die Diskussion darüber anregen, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um ähnliche Instrumente erfolgreich einzuführen.

Sie möchten teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung!

05.03.2024 | 10:00 bis 12:00 Uhr
Description / Beschreibung

Gebäudesuffizienz: Wie können öffentliche Gebäude besser genutzt werden?

Der öffentliche Gebäudebestands birgt ein entscheidendes Potenzial zur Senkung des Energieverbrauchs von Kommunen. Neben den notwendigen Sanierungszielen eröffnet die Nutzungsoptimierung öffentlicher Gebäude vielversprechende Wege zu einer energieeffizienteren und nachhaltigeren Verwaltung.

In Frankreich und Deutschland entwickeln Kommunen neue Nutzungsstrategien: Sie erfassen die aktuelle Nutzung der Gebäude, um Optimierungspotenziale zu identifizieren, und wenden innovative Methoden zur Steuerung des Energieverbrauchs an. Sie experimentieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Dienststellen oder stellen Personal ein, das die Prozesse steuern kann. Viele Städte und Gemeinden versuchen, die Nutzung der Gebäude zu intensivieren, indem sie Gebäude zusammenlegen und mit der traditionellen funktionalen Trennung der Gebäude brechen.

In diesem Austausch diskutieren wir auf Basis lokaler Erfahrungen mehrerer französischer und deutscher Kommunen, unter anderem der Metropole Brest. Diese ist Vorreiterin bei der Entwicklung eines umfassenden und detaillierten „Immobilien- und Energiemasterplans“, der die Grundlage für eine Immobilienstrategie bildet, die den Anforderungen an Flächen- und Energiesuffizienz gerecht werden will.

Um sich zu diesem Austausch anzumelden, klicken Sie hier!

 

12.03.2024 | 10:00 bis 12:00 Uhr
Description / Beschreibung

Tempo beim Ausbau der erneuerbaren Energien #1: Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigen?

Mehr Infos in Kürze.

Sie wollen mitdiskutieren? Hier geht es zur Anmeldung!