Unser Team

Image principale / Bild
Image / Bild
Leute schreiben auf einem Plakat bei einem Workshop
Légende
Foto: Rolf Schulten
Accroche / Aufhänger
Das Co-Sekretariat des Deutsch-Französischen Zukunftswerks wird derzeit in Deutschland vom Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) Helmholtz-Zentrum Potsdam und in Frankreich von France Stratégie getragen. Das Co-Sekretariat setzt das Projekt um.
Contenu / Inhalt
Titre / Titel

Die Co-Direktoren des Zukunftswerks

Accroche / Aufhänger

Die Co-Direktoren vertreten das Zukunftswerk gegenüber den Regierungen und der Öffentlichkeit. Sie stehen für den Auftrag des Zukunftswerks und für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit etablierten Organisationen in Deutschland und Frankreich ein.

Personnes
image
Image / Bild
Gilles de Margerie
Gilles de Margerie

Gilles de Margerie wurde vom Ministerrat des 12. Januar 2018 zum Generalkommissar von France Stratégie ernannt.

Gilles de Margerie war zuvor Kabinettschef von Gesundheitsministerin Agnès Buzyn, und arbeitete fast zehn Jahre lang im öffentlichen Dienst. Zunächst bei der Finanzaufsichtsbehörde, dann in den Kabinetten von Roger Fauroux, dem ehemaligen Minister für Industrie und Raumplanung und vom ehemaligen französischen Premierminister Michel Rocard. Darüber hinaus war er im Unternehmenssektor tätig, insbesondere bei der französischen Bank Crédit Agricole. Von 2013 bis 2017 war er stellvertretender Geschäftsführer von „Humanis“, einem auf Gleichberechtigung beruhenden Sozialschutzkonzern.

Parallel dazu gründete Gilles de Margerie im Jahr 2000 „En temps réel“, eine Denkfabrik, die Akademiker, gewählte Vertreter und Vertreterinnen der Zivilgesellschaft zusammenbringt und deren Ziel es ist, die neuen Regelungen, den Wandel der Gesellschaft und die Anforderungen der Globalisierung zu erfassen. Im Jahr 2011 gründete er die Fondation pour les sciences sociales, die Forschungsarbeiten in allen Bereichen der Sozialwissenschaften unterstützt und zu deren Verbreitung beiträgt.

Als ehemaliger Schüler der École Normale Supérieure und der École Nationale d'Administration hat er die „Agrégation“ in Sozialwissenschaften erworben.

https://www.strategie.gouv.fr/membres/gilles-de-margerie

Biografie lesen
image
Image / Bild
Prof. Dr. Frank Baasner
Prof. Dr. Frank Baasner

Frank Baasner (geb. 1957) ist Professor an der Universität Mannheim und seit 2002 Direktor des Deutsch-Französischen Instituts (dfi) in Ludwigsburg. Seit April 2022 ist er Ko-Direktor des Deutsch-Französischen Zukunftswerkes.

Nach Studienaufenthalten in Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich wurde er 1992 zum Professor für Romanische Literaturen und Sprachen an der Universität Erlangen und 1995 an der Universität Mannheim berufen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Kulturgeschichte Frankreichs, Italiens und Spaniens sowie vergleichende Kulturwissenschaften. Er war Gastprofessor an den Universitäten von Valencia, Salzburg und Linköping. Im Jahr 2003 wurde er zum ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften Mainz ernannt.

Seit 1995 ist er als interkultureller Berater für namhafte französische und deutsche Unternehmen im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit tätig.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/frank-baasner

Biografie lesen
Titre / Titel

Leitung des deutschen Co-Sekretariats

Accroche / Aufhänger

Die Leitung des deutschen Co-Sekretariats ist für die Umsetzung des Projekts auf deutscher Seite verantwortlich, sie steuert die verschiedenen Teams und sorgt für eine erfolgreiche Koordination.

Die Mitarbeiter:innen des Zukunftswerk sind in fünf Teams unterteilt. Wenn Sie mehr über unsere Arbeitsmethoden und unseren Ansatz wissen möchten, klicken Sie hier.

Personnes
image
Image / Bild
Portrait Anne-Gaelle Javelle
Anne-Gaëlle Javelle

Anne-Gaelle Javelle leitet die Geschäftsstelle des Deutsch-Französisches Zukunftswerks am RIFS.

Bis 2017 war sie Beraterin des französischen Ministers Marisol Touraine über digitale Transformationen im Gesundheitswesen. Zuvor war sie Projektleiterin in einer Regierungseinheit, die sich mit der Modernisierung des öffentlichen Handelns durch Digitalisierung und Offene Daten beschäftigt.

Zwischen 2009 und 2012 arbeitete sie für das World Resources Institute, einen in Washington ansässigen Umwelt-Think-Tank, wo sie Forschungs- und Feldprojekte zur Verbesserung der Forstwirtschaft und zur Unterstützung von Reformen des Umweltrechts in Zentralafrika durchführte. Darüber hinaus war sie sechs Jahre lang als Change Management Consultant tätig und unterstützte die Umstrukturierung der öffentlichen Ausgabesysteme nach der Einführung neuer digitaler Tools.

Sie hat einen Master of Public Policy von Sciences Po Paris und einen Master of Public Administration von der Harvard Kennedy School of Government.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/anne-gaelle-javelle

Biografie lesen
Titre / Titel

Peer-Dialoge und Veranstaltungen

Accroche / Aufhänger

Dieses Team entwirft, bereitet vor und moderiert Veranstaltungen und unsere Peer-Dialogreihe, die den Austausch und das Lernen voneinander in den Mittelpunkt stellt: Vertretungen von Kommunalverwaltungen, Akteur:innen aus Verbänden, Expert:innen sowie regionale und nationale öffentliche Verwaltungen werden dazu eingeladen, ihre Erfahrungen in Bezug auf innovative, vor Ort umgesetzte Projekte zur sozial-ökologischen Transformation zu teilen.

Personnes
image
Image / Bild
Portrait Marion Davenas
Marion Davenas

Marion Davenas ist seit Januar 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk. Sie hat Politikwissenschaften an der Sciences Po Paris und an der Freien Universität Berlin studiert. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf Postkolonialismus, Rassismuskritik und kritisches Weißsein. Vor ihrer Tätigkeit für das Zukunftswerk arbeitete sie sieben Jahre für zivilgesellschaftliche Organisationen im Bereich der diskriminierungskritischen Bildung. Seit 2019 ist sie zertifizierte Mediatorin. Im Deutsch-Französischen Zukunftswerk liegt ein Schwerpunkt ihrer Arbeit auf der Konzeption und Moderation von Dialogveranstaltungen mit und für Akteur:innen der sozial-ökologischen Transformation. Sie begleitet und unterstützt kollaborative und ko-kreative Prozesse und setzt interaktive und partizipative Methoden ein, um Räume für Dialog, Austausch und gegenseitiges Lernen zu schaffen.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/marion-davenas

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Robin Denz
Robin Denz

Robin Denz ist seit Februar 2022 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk. Er hat Interkulturelle Studien (M.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der École normale supérieure Lyon sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften (MSc) an der Lund University studiert. Sein Schwerpunkt bei Letzterem lag auf Klima-Bürger:innenräten, Protestbewegungen und Postwachstumsökonomie. Vor seiner Tätigkeit für das Zukunftswerk arbeitete er beim europäischen Kulturkanal ARTE als Referent für Präsidiumsarbeit und European public affairs. Im Deutsch-Französischen Zukunftswerk liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf der Konzeption und Moderation von Dialogveranstaltungen mit und für Akteur:innen der sozial-ökologischen Transformation. Er begleitet und unterstützt kollaborative und ko-kreative Prozesse und setzt interaktive und partizipative Methoden ein, um Räume für Dialog, Austausch und gegenseitiges Lernen zu schaffen.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/robin-denz

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Deborah Ferreira
Deborah Ferreira
image
Image / Bild
Portrait Adam Naber
Adam Naber

Vor der Haupttätigkeit als Moderator deutsch-französischer Dialoge im Zukunftswerk, arbeitete Adam Naber als Projektkoordinator beim Aufbau eines neugegründeten Stadtteilzentrums in Berlin und davor als Referent für die Rechte geflüchteter Kinder und Jugendliche in einem Bundesfachverband. Seine Studiengänge, BA Internationale Beziehungen und MA Global Refugee Studies, absolvierte er in den Niederlanden und Dänemark.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/adam-naber

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Adriano Burmeister
Adriano Burmeister
image
Image / Bild
Portrait Chloé Gaboriau
Chloé Gaboriau

Chloé Gaboriau ist seit Oktober 2020 Event Managerin des Deutsch-Französischen Zukunftswerks. Nach mehreren Jahren zwischen Frankreich, Deutschland und Österreich, in denen Chloé Gaboriau im Rahmen der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Kulturbereich tätig war, ist sie in Berlin angekommen. Dort war sie weiterhin in der Kulturabteilung der französischen Botschaft in Deutschland für deutsch-französische Kulturprojekte zuständig.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/chloe-gaboriau

Biografie lesen
image
Image / Bild
Sarah Bronsard photo de profil
Sarah Bronsard

Sarah Bronsard ist seit Januar 2023 Beauftragte für das deutsch-französische Zukunftswerk bei France Stratégie.

Sie hat Politikwissenschaften an der Sciences Po Paris studiert und einen Bachelor in interkulturellen deutsch-französischen Studien an der Sorbonne und der Freien Universität Berlin absolviert. Vor ihrer Tätigkeit beim Zukunftswerk hat sie sich für die bilateralen Beziehungen im deustch-französischen Jugendwerk (DFJW) eingesetzt, sowie in der deutsch-französischen Handelskammer in Paris im Bereich Public Affairs gearbeitet. Darüber hinaus hat sie parlamentarische Erfahrung gesammelt : im deutschen Bundestag war sie im Bereich internationale parlamentarische Versammlungen tätig und hat sich im Pariser Senat ebenfalls mit europäischen und internationalen Themen befasst.

Lire la biographie
Titre / Titel

Zusammenarbeit mit den Gebietskörperschaften und Feldforschung

Accroche / Aufhänger

Dieses Team arbeitet eng mit den lokalen Initiativen zusammen, die für eine vertiefte Zusammenarbeit mit dem Zukunftswerk ausgewählt wurden. Anhand regelmäßiger Interviews mit den Gebietskörperschaften und den zivilgesellschaftlichen Akteur:innen begleiten unsere Mitarbeitenden jeweils ein bis zwei Projekte vor Ort über mehrere Monate hinweg, um deren Probleme, Lösungsansätze und Herausforderungen zu verstehen.

Personnes
image
Image / Bild
Portrait Julia Plessing
Dr. Julia Plessing

Julia Plessing ist seit April 2021 wissenschaftliche Projektleitung beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk, welches vom BMBF gefördert wird und am RIFS angesiedelt ist.

Von 2006 bis 2020 arbeitete Julia in der Entwicklungszusammenarbeit, zunächst bei der GIZ, dann als Gutachterin für Genderanalysen, Evaluation und Forschung im südlichen Afrika. Sie hat in Bologna, Brighton, Paris und Amsterdam Internationale Politikwissenschaften studiert und 2020 ihre Promotion (Thema: Challenging Elite Assumptions on Citizen Participation against Development Realities on the Ground) an der University of Johannesburg abgeschlossen.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/julia-plessing

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Emilien Gervais
Emilien Gervais
Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Kathrin Faltermeier
Kathrin Faltermeier

Kathrin Faltermeier ist seit Mai 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk. Dort beschäftigt sie sich mit nachhaltiger Stadtentwicklung, untersucht lokale Transformationsprozesse in ausgewählten Städten und Gemeinden und begleitet Forschungsaktivitäten in Frankreich. Zuvor arbeitete sie im Bereich Hochschul- und Wissenschaftskommunikation an der Universität Bayreuth und war als Beraterin für Kommunalentwicklung mit einem Fokus auf lokale und partizipative Governance bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Tunesien tätig. Kathrin Faltermeier (M.A.) studierte Angewandte Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der Sciences Po Aix-en-Provence.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/kathrin-faltermeier

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Anna Hüncke
Anna Hüncke

Anna Hüncke ist seit November 2020 beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk des RIFS als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt auf Feldforschung.

Vor ihrer Tätigkeit für das ZW führte Anna Hüncke qualitative empirische Studien im Hochschulbildungsbereich, in der Entwicklungszusammenarbeit und auf kommunaler Ebene durch Dabei beschäftigte sie sich mit Themen wie Umwelt- und Gesundheitsschutz, nachhaltige Arbeitsbedingungen, Menschenrechte, Krisenresilienz, partizipative Zusammenarbeit und zivilgesellschaftliche Initiativen.

Anna Hüncke hat eine Doktorarbeit in Ethnologie an der Universität Konstanz, Deutschland, eingereicht. Ihr ethnographisches Promotionsprojekt befasste sich mit Migration und Praktiken der Einkommenserzielung an der südafrikanisch-simbabwischen Grenze und setzte sich mit dem Konzept des Menschenhandels auseinander. Sie hat einen Forschungsmaster der Universität Leiden, Niederlande, in African Studies und einen Bachelor of Arts der Universität Passau, Deutschland, in Kulturwirtschaft mit regionalem Schwerpunkt Südostasien.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/anna-huencke

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Stéphanie Lacombe
Stéphanie-Fabienne Lacombe

Stéphanie-Fabienne Lacombe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Fokus Feld- und Aktionsforschung beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk am RIFS. Stéphanie hat einen MSc in Katastrophenrisikomanagement und Klimaanpassung von der Universität Lund (Schweden) und einen MSc in Sozialer Raumplanung von der Universität Groningen (Niederlande).

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/stephanie-fabienne-lacombe

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Rémi Lallement
Rémi Lallement
Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Thomas Spinrath
Thomas Spinrath

Thomas Spinrath ist Politikwissenschaftler und Transformationsforscher und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk. Er begleitet in ko-kreativen Forschungsprozessen Städte auf dem Weg der sozial-ökologischen Transformation. Thomas Spinrath hat einen M.A. in Transformationsstudien (Europa-Universität Flensburg) und einen B.A. in Politik und Gesellschaft (Universität Bonn). Er ist Alumnus des europäischen Programms DialoguePerspectives. Discussing Religions and Worldviews der Leo Baeck Stiftung. I Foto: A. Birkenholz/MVHS

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/thomas-spinrath

Biografie lesen
Titre / Titel

„Resonanzraum“ und institutionelle Beziehungen

Accroche / Aufhänger

Dieses Team stellt sicher, dass das Zukunftswerk gut mit seinem institutionellen Umfeld verbunden ist: mit der französischen Regierung sowie den Landesregierungen und der Bundesregierung in Deutschland, den regionalen und nationalen Verwaltungen, den deutsch-französischen Institutionen und den Organisationen, die die Gebietskörperschaften vertreten. Das Team organisiert auch die gemeinsame Erarbeitung der öffentlichen Handlungsempfehlungen für die Politik, die in jährlichem Abstand präsentiert werden, in dem sogenannten Resonanzraum.

Personnes
image
Image / Bild
Portrait Lale Eckardt
Lale Eckardt
image
Image / Bild
Portrait Marie-Céile Milliat
Marie-Cécile Milliat
Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Emilie Sani
Emilie Sani
image
Image / Bild
Portrait Gilles Bon-Maury
Gilles Bon-Maury
Biografie lesen
Titre / Titel

Presse & Kommunikation

Accroche / Aufhänger

Das Team unterhält und pflegt die Beziehungen zu regionalen und landesweiten Pressevertretungen in Deutschland und Frankreich. Es entwickelt und veröffentlicht Kommunikationsmaterialien, um das Zukunftswerk bekannter zu machen und neu entstehende deutsch-französische Arbeitsgemeinschaften zu unterstützen.

Personnes
image
Image / Bild
Photo de profil Lucie Wack
Lucie Wack

Lucie Wack ist seit August 2020 Referentin für Presse und Kommunikation des Deutsch-Französischen Zukunftswerks.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/lucie-wack

 

Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Matthias Le Fur
Matthias Le Fur
Biografie lesen
image
Image / Bild
Portrait Nicolas Moreau
Nicolas Moreau
image
Image / Bild
Portrait Annette Kulzer
Annette Kulzer (Übersetzerin)
image
Image / Bild
Portrait Marie Millot-Courtois
Marie Millot-Courtois (Übersetzerin)

Marie Millot-Courtois ist seit September 2022 als Übersetzerin und Lektorin beim Deutsch-Französischen Zukunftswerk tätig. Von 2015 bis 2020 studierte sie Sozial- und Politikwissenschaften im jährlichen Wechsel zwischen Sciences Po Bordeaux (M.A. Öffentliche und politische Kommunikation) und der Universität Stuttgart (M.A. Empirische Politik- und Sozialforschung). Mit einem tollen Ausblick auf Mainhattan erlebte sie eine spannende Praktikumserfahrung am Institut français Frankfurt und tauchte somit tiefer in ein multikulturelles und transdisziplinäres Umfeld ein. Danach arbeitete sie im Verlagswesen als Übersetzerin und Korrektorin diverser Inhalte und Hörbücher, bevor sie der hessische Wind zu einem besonderen Werk der deutsch-französischen Kooperation nach Berlin trug - bei dem sie der Zukunft mit Freude entgegensieht.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/marie-millot-courtois

Biografie lesen
Titre / Titel

Projektverwaltung

Accroche / Aufhänger

Das Verwaltungsteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf innerhalb des Zukunftswerks, indem es sämtliche Aufgaben in den Bereichen Einkauf, IT und Personalwesen stemmt – zusammen mit den Organisationen, denen das deutsche und französische Sekretariat angegliedert sind. Ohne sie wäre nichts möglich!

Personnes
image
Image / Bild
Portrait Manon de Zarobe
Manon de Zarobe
image
Image / Bild
Portrait Aléxandros Apostolidis
Aléxandros Apostolidis
image
Image / Bild
Portrait Martin Botushev
Martin Botshurev

Martin Botushev hat Ende 2018 als studentische Hilfskraft angefangen, und arbeitet seit 2020 als Systemadministrator am RIFS.

https://www.rifs-potsdam.de/de/menschen/martin-botushev

Biografie lesen
image
Image / Bild
-
Solveig Kahnt